Am 8.11.2008 – Nazidemo in Geringswalde

Auch jetzt! Nazis entgegentreten! – Für die Freiheit und für das Leben!

Wie auch schon in vielen anderen Städten wollen Neo-Nazis auf die Straße gehen um für „Härtere Strafen für Kinderschänder“ zu demonstrieren. Der Anmelder dieser Demonstration ist ein bekannter Geringswalder Neonazi. Er ist auch für die ganzen Aufkleber vom Freien Netz in unserer Kleinstadt verantwortlich! Das er es nicht mal mitbekommt ,wie es auffällt, dass die Aufkleber vor seiner Tür beginnen……..

Kurtzinfo:
Auch wie in Döbeln stellen die Nazis menschenverachtende Forderungen! “Todesstrafe für Kinderschänder” heißt ihre aktuelle Forderung. Diese kommt nur zustande, weil dieses Thema gerade populär ist. Es macht also Sinn gerade bei populären Themen genau hinzusehen und nicht jede Parole der Nazis direkt und unbedacht zu übernemen, denn das Eintreten für gerechte Lebensbedingungen ist nur ohne Neo-Nazis möglich und nicht zusammen mit ihnen! Neonazis bieten immer scheinbar einfache Lösungen für sehr komplexe Probleme an. Diese Lösungen sind immer nur auf den ersten Blick verlockend, doch bei genaueren Hinsehen bleibt von diesen vermeintlich einfache Lösungen meist nur Menschenverachtung, Größenwahn und Rassismus übrig. Helfen tun diese Lösungen in Wirklichkeit niemanden. Gute Informationen und eigenes Nachdenken sind daher wirklich notwendig.


Wir warten gespannt auf die Demo, und werden mit viel Aufmerksamkeit verfolgen, ob Sexual-Straftäter mitmarschieren…

weitere Infos kommen bald!




__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: