NPD Leipzig….

NPD-Leipzig ganz weit vorn – NPD – Nationalistisch, rassistisch und doch irgendwie progressiv

Text?

Bis Ende der 90er Jahre waren Nazis einwandfrei erkennbar: Glatze, Springerstiefel, Bomberjacke und alles war klar. Jaja, der Bürger wusste bescheid und wechselte die Straßenseite. Dann gab es die „Nazis in Anzug und Krawatte“. Gefährlich für den Bürger, konnte er die Nazis nun gar nicht mehr erkennen und so auch nicht die Straßenseite wechseln. „Getarnt“ hatten sie sich, diese Nazis.

Mittlerweile tragen sie alles was so „in“ ist. Doch neben den Äußerlichkeiten, änderten sich auch die Inhalte. Ok, Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus und Sexismus sind nachwievor noch „in“, aber so ein wenig „weich“ sind sie dann schon geworden. Stichwort: Ethnopluralismus. Doch nun macht die NPD inhaltlich ganz große Sprünge. So tauchen in Leipzig Aufkleber auf – die auf den ersten Blick – wie die übliche Nazipropaganda daherkommen. Sieht mensch genauer hin, wird klar: Die NPD ist ganz weit vorn. Denn auf den Aufklebern steht: „Antifaschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen…“. soweit so altbacken, so geklaut. Doch auch der NPD ist klar, das die Umkehrung der Parolen des „politischen Gegners“, nicht automatisch Sinn machen. Deswegen wird dem Leser auch gleich erklärt, gegen wen sich dieses „Verbrechen“ richtet – nämlich gegen das „deutsche Volk“.

Im Gesamten – und auch nur dann macht diese krude Verkehrung irgendwie Sinn (jedenfalls bei der NPD) – liest sich das dann so: „Antifaschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen am deutschen Volk“. Toll! Und was will uns die NPD damit sagen? Das ist ja wohl klar: Der Antifaschismus richtet sich (per Definition) gegen Faschisten. Laut NPD richtet er (der Antifaschismus) sich aber auch gegen das „deutsche Volk“. Ergo: Die NPD hält das „deutsche Volk“ für Faschisten. Bravo! Diese Erkenntnis hätte der NPD wohl keineR zugetraut. Außerdem, so steht es auf dem Aufkleber, gilt die Forderung „Antideutsche abwählen“. Es ist zwar bis dato unbekannt, wann jemals antideutsche Inhalte zur Wahl standen, bzw. deren Vertreter gewählt wurden, aber so genau nimmt es die NPD da nicht. Die NPD hats begriffen: Das „deutsche Volk“ ist eine Bande von Faschisten. Eine Erkenntnis, die den meisten NPD Wählern wohl nicht schmecken wird, aber von ihnen und ihren Sympathisanten immer wieder unter Beweis gestellt wird. Und hier ist der (etwas zerknitterte) Aufkleber zum angucken:

>>Quelle:http://leipzig.noblogs.org/post/2009/05/17/npd-ganz-weit-vorn< <




__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: