Naziladen „Waffen-Army-Shoes“ Freiberg zieht um

http://afg.blogsport.de/images/was2.png
Der auf dem Freiberger Schlossplatz ansässige Naziladen „Waffen-Army-Shoes“ wird aufgrund von Baumaßnahmen nächste Woche umziehen müssen. Sein neues und kleineres Geschäftslokal wird der Inhaber Tobias Schneider am 08.08. auf der Olbernhauer Str. 14 eröffnen. Für Samstag, den 01.08, plant er eine Abschiedsfeier am alten Standort.
Der „Waffen-Army-Shoes“ wurde schon des öfteren von Freiberger Antifaschist_Innen thematisiert, da sein Hauptangebot aus der bei Neonazis beliebten Marke „Thor Steinar“ besteht und der Laden auch mit dem Runen-Logo der Marke wirbt.

„Thor Steinar“ ist eine Modemarke, die aus dem Umfeld der Neonaziszene produziert und vertrieben wird, die sich völkischer Symbolik mit NS-Bezug bedient und die hauptsächlich von Neonazis getragen wird. Das alte Logo der Marke musste geändert werden, da es lange Zeit wegen seiner Ähnlichkeit mit nationalsozialistischer Symbolik strafrechtlich verfolgt wurde.
Neben Thor Steinar verkauft Schneider in seinem Laden auch noch allerhand andere rechte Propagandaartikel.
So finden sich in seinem Sortiment T-Shirts, Fahnen, Aufnäher und Anstecker mit Motiven von bekannten Rechtsrock Bands und anderen neonazistischen Aufdrucken.

Mehr Infos:
Investigate Thor Steinar
Ladenschluss für „Waffen-Army-Shoes“
Stop Thor Steinar

[Quelle: Antifa Freiberg]




__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: