Neonazikonzert in Cossen

Am 14.10.2013 versammelten sich ca. 60-70 Neonazis in der Alten Straße 20 im Lunzenauer Ortsteil Cossen , wo unter anderem Michael Regener, besser bekannt als Lunikoff, spielte. Die Location war ein alter Gasthof, der des Öfteren für Veranstaltungen vermietet wird. Die Polizei ging davon aus, dass das Konzert im sächsischen Geithain stattfindet und versammelte sich dort mit 30 Personen am Bahnhof. Manuel Tripp, der für die NPD im Geithainer Stadtrat sitzt schrieb darauf: „Wer sich noch wundert, warum gestern soviel Polizei in Geithain unterwegs war: Es gab einen Liederabend der heimattreuen Jugend. Ein bekannter nationaler Barde bot in geselliger Runde mit seiner Klampfe deutsches Liedgut dar. Was daran so gefährlich sein soll, dass es eine Hundertschaft Bereitschaftspolizei die Stadt in Beschlag nimmt, Zivilpolizisten heimlich Aktivisten folgen und der Verfassungsschutz Telefone abhört und ortet, weiß ich auch nicht… Jedenfalls scheint die Staatsmacht nicht die Hellste zu sein, denn auch trotz Einsatz von Stasi-Methoden konnten sie den Veranstaltungsort nicht ausmachen… 1:0 für uns“




__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: