Bei Aktionen sind Transparente immer gut geeignet. Daher das Transparente schon von weiten erkennbar sind, eignen sie sich gut, um Mitmenschen auf sich aufmerksam zu machen.
In dieser Kurtzanleitung wollen wir euch zeigen wie man am einfachsten ein schönes Transparent herstellt.

Was brauche ich dazu?
- ein einfarbiges Bettlagen (am besten kein weiß, weil es sehr schnell schmutzig werden könnte)
- verschiedenne Farben – wasserfest (Baumarkt/Bastelladen – nehmt am besten Stofffarbe/Acrylfarbe)
- Overhead-Projektor bzw. Polylux (Tageslichtprojektor)
- mehrer Pinsel

Um seine Motive ordentlich auf das Transparent zu bekommen, benötig man eine glatte Unterlage. Entweder legt man das Bettlagen auf den Boden oder befestigt es an der Wand. ACHTUNG: Die Farbe drückt meist durch den Stoff durch, deshalb sollte man seine Unterlage mit Zeitungen oder Karton schützen, damit man sich seine Wand oder den Fußboden nicht versaut. Nun das Motiv mit Bleistift vormalen oder den Polylux benutzen. Bei schweren Motiven empfehlen wir den Polylux, da man diese auf den Computer erstellen kann und dann einfach auf Folie druckt. Man kann natürlich auch ein Videoprojektor(auch Beamer genannt) nehmen und das Motiv direkt vom PC auf den Stoff projizieren. Jetzt malt man die angegeben Fläche mit der Farbe aus. Nach mindestens 8 Stunden kann man das fertige Transparent abnehmen.

Tipps?!?

- Macht das Motiv so groß wie möglich, damit es dann auch wirklich schon von weiten gesehen wird.

-Am besten ihr macht ein richtig schönes, großes Transparent, welches ihr dann auch immer wieder benutzen könnt, anstatt für jede Aktion ein neues zu machen.

Und fertig ist das Transparent

#
(wer sehr talentiert ist, bekommt auch ein solches Transpi hin)

Viel Spaß!



__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: