Tag-Archiv für 'aargb'

Kurze Info zu den Auflagen für die 8. Mai Demo

Hier ein paar der wichtigsten Auflagen für die Demo:

- keine Waffen oder sonstige Gegenstände mit denen Personen oder Gegenstände beschädigt werden können(Springerstiefel)
- keine Schutzgegenstände mit denen Vollstreckungsmaßnahmen abgewehrt werden können
(Schlagschutzhandschuhe, Quarzhandschuhe)
- keine Schutzmasken oder Schutzhelme
- keine Hunde oder sonstigen Tiere
- keine Glasflaschenoder Glasbehälter
- kein Alkohol- oder Drogenkonsum während der Demo
- keine Pyrotechnischen Mittel
- Seitentransparente ca. 2m

Wir bitten euch nochmals, nicht total angetrunken oder besoffen auf der Demo aufzutauchen, dies ist eine Politische Veranstaltung zu einem wichtigen Thema, leute die nur Party machen wollen können getrost zuhause bleiben oder werden von der Veranstaltung ausgeschlossen. Wie schon im Aufruf steht, haben wir keine große Lust irgendwelche Nationalfahnen auf unserer Demo zu sehen. Genauso wollen wir auch keine PALI-tücher oder sonstigen Antisemitischen, Rassistischen oder Nationalistischen Schrott auf unserer Demo. Da wir viel Kritik dafür bekommen haben dass wir keine Nationalfahnen sehen möchten, folgt nach der Demo hier auf der Seite ein Statement dazu. Also bitte nicht während der Veranstaltung probieren uns damit zu nerven oder mit uns zu diskutieren, wir haben während der Demo genug Stress. Für sinnvolle Kritik sind wir immer offen.
So das war`s erstmal dazu, wir hoffen auf eine kraftvolle und lautstarke Demo, die der Naziverseuchten Ostdeutschen Provinz mal zeigt wo der Hammer hängt.

NPD Flyeraktion in Geringswalde

Text?

Wie auf der Internetseite der NPD Sachsen angekündigt wurde eine Flyeraktion in Geringswalde durchgeführt. Die Flyeraktion war gegen die Hausbesetzung der Wiesenstraße 7 gerichtet. Die Selbstgebastelten Flyer betrugen vollkommen überspitze und gleichzeitig unrealistische Auslegungen der Forderungen der Hausbesetzer_Innen. Sicherlich passte diese Aktion der neofaschistischen NPD gut in die Idee der regionalen Naziszene, um die so ziemlich einzig verbleibende „nichtrechte Provinz“ mit ihren geistigen Durchläufen zu belästigen. Ganz klar ist auf den Flyern zu erkennen, dass den Faschisten das Stadtbild von Geringswalde nicht ganz gefällt. Da hat der Herr W. W. mehr Gefallen an dem Stadtbild von Mittweida, wo nur rechtsextreme Sticker und dumpfe Sprühereien ohne künstlichen Hintergrund zu finden sind.

Im Großen und Ganzen wollen wir hier keine weiteren und unnötigen Sätze zu den Flyern verlieren. Nur eins ist klar, wir möchten hiermit hinweisen das die Flyer keinesfalls von den Besetzer_Innen stammen und auch keine wahrheitsgemäßen Fakten liefern.
Des Weiteren liefert die NPD ein weiteres Mal, dass sie alles verteufeln was nicht in ihr rassistisch Beschränktes Weltbild passt. Seien es sozialpolitische Projekte bis hin zu Immigrationsfördernde Kampagnen oder antifaschistische Aktionen.

Abschließend sagen wir daher nur: „Keine Stimme den Nazis!

Konstantin & Commander: Nazi-Demo blockieren!



__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: