Text?

Für einige von uns ist der Antispeziesismus ein wichtiger Bestandteil ihrer antifaschistischen Einstellung. Speziesismus (die Unterscheidung zwischen Mensch und Tier) ist unserer Meinung nach nur eine andere Form des Rassismus, der sich statt gegen verschiedene Menschen-„Rassen“ gegen Tiere richtet. Dieser ist leider sehr weit verbreitet in vielen Gesellschaften und wird als selbstverständlich betrachtet. Wenn mensch sich jedoch einmal Gedanken darum macht , dass Tiere, genauso wie Menschen, denken und fühlen können, wird einem schnell klar,dass mensch sie nicht unterdrücken oder ausbeuten sollte.
Wir können nicht verstehen, dass Menschen die Tierausbeutung durch ihr Kapital unterstützen und es sollte jedem Menschen so gehen , welcher nur ein kleines bisschen Moral hat. Diese Ausbeutung geschieht leider in zu vielen Lebensbereichen:

- Ernährung
- Kleidung
- Medizin
- Forschung
- Unterhaltung
Um nur einige zu nennen.
Deshalb fordern wir, alle Tierversuche einzustellen , Tiere aus der Unterhaltungsindustrie zu verbannen und vor allem eine vegane Ernährung ohne Tierleid. Denn Tiere sind keine Lebensmittel sondern Lebewesen. Auch ist der Vegetarismus zwar ein Anfang, aber keine Lösung des Problems, da weiterhin die Knechtschaft und Tötung der Tiere unterstützt wird.

Go VEGAN and burn down the slaughterhouses…

Wer die Einstellung nicht verstehen kann oder sich mal über das Verhältnis Tier-Mensch informieren will, dem empfehlen wir dieses Video:ansehen

Hier noch ein Paar Links, wenn ihr euch weiter informieren wollt:

http://www.soylent-network.de/
http://www.vegan.at/
http://www.peta2.de/



__________________________________________________________________________________________________________________________________
null© [autonome]antifaschistische Aktion Rochlitz Geringswalde Burgstädt - [Antifa RGB] null
null // http://antifa-rgb.tk // Kontaktformular // PGP-Schlüssel // null

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: